Ein neues Familienmitglied kommt ins Haus...

Ein neues Familienmitglied kommt ins Haus...

Familienmitglied – Welpen

Vorbereitung bedeutet nicht nur, die richtige Grundaussatttung wie Futter, Kauspielzeug für Zähne und Kiefer, Hundekorb oder Decke, Trinkschüssel, Halsband, Geschirr, Leine, Bürste, sondern einen festen Plan und die richtige Einstellung zu erarbeiten, damit man sich nicht von diesen „großen Kulleraugen“ herumkommandieren lässt. Die wichtige Lernphase eines jungen Hundes sind die ersten drei Monate und im Alter von etwas fünf Monaten endet die Phase des schnellen Lernens.

Darf der Hund im Winter schwimmen?

Darf der Hund im Winter schwimmen?

Hund und Winter

Viele Hundehalter stellen uns immer wieder die Frage, ob ihr Hund im Winter noch schwimmen gehen darf. Wir sind der Meinung ab einer Außentemperatur von 3° Celsius sollte der Hund nicht mehr ins kalte Wasser gehen. Sollte er doch noch ins Wasser gehen, raten wir dringend dazu den Hund nachdem baden viel zu bewegen und mit einem Handtuch trocken zu rubbeln. Es kommt natürlich auf die Mentalität des Hundes an.

Magyar Vizsla

Magyar Vizsla

Der Magyar Vizsla verfügt eine Art des eigenen Charme.

Wir haben diese Rasse bisher sehr freundlich, temperamentvoll und sensibel kennen gelernt. Bis vor kurzem sind wir davon ausgegangen, dass es diese Rasse nur in den üblichen Brauntönen gibt, mittlerweile gibt es diese auch in einem sogenannten Schokofarbton. Vielleicht haben wir die Gelegenheit euch über den Blog ein Foto zu zeigen. Während unserer Gassitour begleitet uns ab und an auch der Rüde „Mo“, er sucht stets Kontakt zu seinem Dogwalker. „Mo“ zeigt eine sehr große Bereitschaft sich unterzuordnen und bringt eine sehr große Portion Gehorsam mit. Wo wir an dieser Stelle den Besitzern ein großes Lob aussprechen möchten. Er ist zudem sehr neugie­rig, intelligent und zugleich lernwillig.

Bei der Erziehung der Rasse sollte man auf viel Ruhe, Geduld und Liebe achten, statt Strenge und scharfe Worte. Auf Grund seiner Sensibilität nimmt sich der Vizsla diese sofort schwer zu Herzen. Dennoch sind wir der Meinung ist eine Ausbildung sinnvoll und notwendig, diese benötigt dann hauptsächlich Empathie und Konsequenz um einer optimalen Erziehung gerecht werden zu können.

Aufgrund seiner außerordentlich guten Nase und die Fähigkeit zur Konzentration, nimmt er an unserer Schnüffelsuche während der Gassitour sehr erfolgreich teil.

Labrador Retriever

Labrador Retriever

Labrador Retriever sind gutmütige und freundliche Hunde.

In unserem täglichen Gassiservice läuft auch diese Rasse mit. Eine davon ist die gutmütige Dame „Bella“, wir haben sie gegenüber Menschen sehr freundlich, aufgeschlossen und neugierig kennen gelernt. Sie zeigt keine Scheu, Angst oder Unsicherheit während unserer Gassitour.

Die ursprüngliche Geschichte des Labradors war, während der Jagd neben seinem Herrchen oder Frauchen zu liegen, bis das Wild aufgestöbert und geschossen war, um dann das tote Wild zu apportieren. Bei Bella kann man sagen, das sie nicht so gerne apportiert. Ihre Halbschwester die auch in der Hunderunde mitläuft, liebt es alles zu apportieren.

Trotz seiner ruhigen Art, benötigt der Labrador viel geistige und körperliche Beschäftigung. Genau dieses erwartet Ihr Hund bei Melanie´s Gassiservice.